Archive for the Zaubern Category

Zauberer im Europapark

Posted in Zaubern with tags , , , , , on April 13, 2010 by zaubererzauber

Auch Silvester 2010/2011 werde ich wieder im Europapark sein und dort vor allem als  Tischzauberer bzw. Close-up Zauberer auftreten. Es freut mich, dass das wieder geklappt hat. Letztes Jahr hat es riesig Spaß gemacht und ich hoffe, dass auch dieses Jahr wieder der Spaßfaktor ganz hoch sein wird. Was mich vor allem freut ist, dass man auch andere Künstler trifft und mit diesen zusammen dann Silvester feiert. Mit mir sind wieder 3 Zauberkollegen vor Ort. Andreas Axmann aus Berlin, Joachim Lutz aus Stuttgart und Rene Leger aus Rottenburg.

Neu in diesem Jahr ist, dass ich auch am 1.1.2011 im Europapark am Abend weiter zaubern kann. Das heißt am 1.1. tagsüber den Park genießen und am Abend wieder in den unterschiedlichen Restaurants an den Tischen als Close-up Zauberer unterwegs sein.

Zirkelabend mit Andy

Posted in Zaubern with tags , , on April 10, 2010 by zaubererzauber

Letzten Mittwoch war ich mal wieder im magischen Zirkel in Stuttgart. Der Zirkelabend war nur spärlich besucht, aber es hat mich gefreut doch wieder einige Zauberfreunde wieder zu sehen. Was ich nicht wusste war, dass Andy ein wenig über seinen Werdegang sprechen wollte bzw. über Kunststücke, die er vorführt. Doch nicht nur das, man hat auch wieder gesehen, dass unser Enterbrainer sich stark mit neuen Rätseln in der Mentalmagie bzw. Mathemagie beschäftigt. Überwältigend ist der Fundus, den Andy kennt. Ich habe mich gefragt, ob es wohl ein Buch von Martin Gardner – einem amerikanischen Zauberer und Mathematiker – gibt, was er nicht gelesen hat und vor allem seine Buchempfehlungen zum Thema Mentalmagie und zu vielen anderen Themen waren sehr gut. Auch ein paar seiner Zauberkunststücke und mentalen Effekte hat Andy uns präsentiert. Vielleicht ergibt sich dadurch auch für mich etwas, woran ich weiter arbeiten könnte.

Es war auf alle Fälle ein sehr schöner Abend.

Nach einem Jahr geht es weiter

Posted in Zaubern with tags , on März 22, 2010 by zaubererzauber

Jetzt habe ich über ein Jahr hier nichts mehr geschrieben. Und habe mir jetzt aber wieder vorgenommen mehr von mir hören zu lassen. Ich hoffe, ich halte das durch. Die Zauberkunst ist immer noch das Hauptthema in meinem Leben. Des weiteren gibt es jedoch mittlerweile auch viele weitere Baustellen und Dinge, die ich mache. Aber jetzt mal zur Zauberei.

Wie ich leider feststellen muss, habe ich mich im letzten Jahr nicht wirklich weiter entwickelt, es war einfach zu viel Zeugs was angefallen ist. Doch das soll sich jetzt ändern und hat sich in diesem Jahr auch schon geändert. Ich habe meine Figur als Zauberer gewechselt, neue Kleidung, neuer Stil, lustiger, stärkere Effekte, … und bin dabei auch gerade im Close-up Bereich mehr zu tun. Neu im Programm ist mittlerweile David Stones Goldfisch – wobei ich nicht weiß, ob er wirklich von David Stone ist – eine Erweiterung meiner embitious card Routine und einige neue Gags. Projekte für die Zukunft sind unter anderem eine stärkere Chop-Cup Routine, ein Kunststück bei dem vier Asse in die Kartenschachtel wandern und einige Mentaleffekte im Close-up Bereich.

Meine Zaubershow für die Bühne hat sich auch weiter entwickelt. Hier sind vor allem sehr viele neue Gags entstanden und der rote Faden kristallisiert sich immer weiter heraus. Des weiteren habe ich hier durch die Figur die ich spiele einige neue Dinge gelernt, die vor allem in die Richtung der Mnemotechniken gehen. Wie zum Beispiel der ewige Kalender oder andere Dinge.

The next Uri Geller – 2. Staffel

Posted in Zaubern on Januar 9, 2009 by zaubererzauber

Die 10 neuen Mentalisten der 2. Staffel von „The next Uri Geller“ sind gewählt und am Dienstag werden wir auch schon einige von Ihnen Live performen sehen. Dabei sind dieses mal

1. Jan Rouven (er ist in der Zauberwelt bekannt und einer der wenigen deutschen, die regelmäßig im Fernsehen sind)

Mal schauen, was er an Großillusionen zum Thema Mentalmagie zu bieten hat.

2. Daniel Kalman und Gabriel Palacios (zwei Nachwuchs-Mentalisten aus der Schweiz)

Beide sind 20 Jahre alt und die Acts werden wohl meist auf ihre mentalen Verbindungen, die sie haben sollen, hinaus laufen.

3. Aaron Crow (Sieger der ersten Uri-Geller Staffel in Holland)

Er ist in Deutschland sicherlich nur durch die Holländische Staffel bekannt geworden. Hier hat er sich gegen Hayashi durchgesetzt, der in Deutschland schon relativ früh die Segel streichen musste. Mal schauen, was er dieses mal in Deutschland zu bieten hat. Er soll ja kaum ein Wort über seine Lippen bringen.

4. Kris (ein Kartenfreak?)

Er wird als Frauenschwarm angepriesen, mal schauen, was er im Mentalbereich zu bieten hat.

5. Ully Loup (der Oldi aus Berlin)

Ein unfassbar gutes Bild wie ich finde. Ganz in schwarz, so dass man fast Angst vor ihm bekommen muss. In der Zauberszene habe ich noch nichts von ihm gehört, vielleicht ändert sich das – wir wollen es hoffen.

6. Waayatan (wie der Name schon andeutet, der Indianer in der Riege der Mentalisten)

Indianische Abstammung, soll ihm das nötige Wissen über die Seelen und Gedanken die in den Schatten der Menschen verborgen sind geben. Mal schauen, was er aus den Schatten lesen kann, wenn er ums Lagerfeuer tanzt.

7. Manuel Horeth (Salzburger Mentalist mit 30 Jahren)

Seine Website ist stylisch allerdings sollte man die Lautsprecher vorher ausschalten. Bei ihm wird zumindest nicht von tragischer Kindheit gesprochen, wonach er die mentalen Fähigkeiten bekommen hätte. Mal schauen was der doch recht smart aussehende Österreicher uns bietet.

8. Danny Ocean (sehr von sich überzeugter Nürnberger laut Pro7 website)

Der Nürnberger soll vor 10 Jahren auf einmal diese mentalen Fähigkeiten entdeckt haben. Seit ca. 3 Jahren ist er im Profigeschäft unterwegs und wenn er hier bei TNUG erfolgreich ist, wird das sicherlich einen weiteren Schub nach vorne zur Folge haben.

9. Amila (Belinda Roy 25 aus Saarbrücken)

Sie ist der Vamp unter den 10 Kandidaten. In der Zauberszene seit einigen Jahren bekannt und auch sie hat ist professionell als Zauberin in Deutschland tätig. Ich denke von Ihr kann man einiges erwarten.

10. Jan Becker (zu ihm muss man fast nichts sagen)

Sicherlich der heißeste Kandidat auf den Titel. Er ist DER Mentalist in Deutschland. Viele neuartige Effekte in der Mentalmagie stammen aus seiner Feder und wenn er auf der Bühne steht hat man wirklich das Gefühl, dass er die Gedanken der Menschen lesen kann.

So, das waren die 10 Kandidaten. Bei Pro 7 findet man sie hier vorgestellt.

Wir können gespannt sein, was uns am Dienstag geboten wird.

XXL-Kongress in Sindelfingen

Posted in Zaubern on Januar 6, 2009 by zaubererzauber

Jetzt am Wochenende findet in Sindelfingen der XXL-Kongress zur Zauberkunst statt. Hunderte von Zauberern treffen sich in der Stadthalle in Sindelfingen und es wird gefachsimpelt, gegessen, getrunken und natürlich gezaubert. Einige Workshops und Seminare gibt es auch. Das Abendprogramm am Freitag & Samstag, sowie auch am Sonntag Nachmittag ist öffentlich und hier kann man in den Genuss einer Zaubergala auf höchstem Niveau kommen. Weltmeister und Deutsche Meister der Zauberkunst präsentieren ihr können.

Close-up Zauberei bei der Turngala am Stand der EnBW

Posted in Zaubern with tags , , on Januar 3, 2009 by zaubererzauber

Dieses Jahr war ich bei einigen Standorten der Turngala, die seit dem 27.12.08 durch Baden-Württemberg zieht am Stand der EnBW gebucht. Die Künstler die bei der Turngala mit dabei sind leben vor allem in Deutschland sind jedoch eigentlich internationale Künstler, die in Deutschland ihr Geld verdienen. Ich war, wie schon erwähnt, von der EnBW als Close-up Zauberer am EnBW-Stand gebucht. An diesem gab es zum Beispiel ein Gewinnspiel was durchaus lukrativ war. Meine Aufgabe war es, dem Stand den gewissen Mehrwert zu verleihen und die Besucher an den Stand zu bekommen. Leider muss man sagen, waren die lokalen Bedingungen nicht immer ideal dafür geeignet. So war es zum Beispiel in Konstanz so, dass sobald sich eine kleine Traube gebildet hatte, diese den Weg für alle Gäste versperrte. Insgesamt allerdings hat es sehr viel Spaß gemacht. Auch zu den Zeiten, wenn die Gala dann lief kamen manche der Sportler, die ihr Programm schon gezeigt hatten und wollten das ein oder andere immer wieder sehen. Leider konnte ich nicht zu allen Terminen der Turngala auftreten, jedoch zumindest war Tübingen mit dabei und es ist doch ein Luxus, wenn man ganze 10 Minuten zu einem Engagement fahren muss und sogar am gleichen Abend noch Zeit hat etwas anderes zu tun als nur zu zaubern und im Auto zu sitzen.

Neue Kunststücke beim Close-up Zaubern

Posted in Zaubern with tags on Dezember 14, 2008 by zaubererzauber

Wieder war das Wochenende mit zwei mal Close-up Zaubern ein voller Erfolg. Vor allem habe ich wieder zwei neue Kunststücke in mein Repertoire aufgenommen, die beide wirklich starke Reaktionen hervorrufen. Zum einen Axel Hecklaus Version von gelochten Zetteln und zum anderen ein Effekt bei der eine Karte vor den Augen der Zuschauer schwebt und sich verwandelt. Da beide Veranstaltungen mit Tabel Hopping gemacht wurden und beide Effekte ohne erneute Präparierung vorgeführt werden können konnte ich die Zaubereffekte wirklich gut üben. Auch wenn das Üben zu Hause genügend vorher statt gefunden hat, merkt man doch, dass das erstmalige Präsentieren vor Publikum etwas anderes ist. Und die Sicherheit die solch ein Zauberkunststück benötigt erst erlangt wird, wenn man als Zauberer gebucht ist und dort dann das Kunststück präsentiert.

Jetzt kommt noch ein Wochenende und dann ist die Zauberei für die Vorweihnachtszeit auch schon wieder vorbei. Nach Weihnachten werde ich noch für die EnBW bei ein paar Terminen der Turngala auftreten und das Jahr dann im Waldcafe in Pfullingen an Silvester mit Close-up Zauberei ausklingen lassen.